Claudia mit Mathilda und Vito

Ich lebe mit meinem Mann und meinen zwei Kindern am Stadtrand von Berlin. Zu meiner Familie gehören außerdem Rosa, eine Rhodesian Ridgeback Hündin, unsere Katze Cassiopeia, die den Hunden der Nachbarschaft das Fürchten lehrt und zwei Pferde.

 

Meine Eltern konnten sich nur zu dem Zugeständnis Katze durchringen, so dass ich in als Kind meine Hundeverrücktheit bei allen Hunden im Freundeskreis und in der Nachbarschaft ausleben musste.

 

Während des Studiums war es dann endlich so weit, ein treuer, puscheliger Schäferhund-Kaukasischer Hütehund-Mix namens Merlin zog 1996 bei mir ein. Vier Jahre später gesellte sich eine Babykatze zu uns, die Merlin und ich mit viel Liebe, Flaschenmilch und Ausdauer zu einer großen, inzwischen sehr betagten Katze, aufzogen.

 

Nach dem Tod dieses wundervollen Hundes, hielt 2009 Rosa Einzug in unsere Familie. Nach ein paar gescheiterten Versuchen, mit unserer Katze „zu spielen“, hat sie ihr schließlich einen Platz in ihrem Körbchen eingeräumt und nun wärmen sie sich gegenseitig. Auch die Pferde wurden ihr schnell vertraut, und sie entwickelte sich zu einem verlässlichen Reitbegleithund. Inzwischen trainieren wir mit viel Spaß für den Horse and Dog Trail, ein gemeinsamer Hindernis-/ Geschicklichkeitsparcours für Pferd und Hund. Denn das lernen hört ja bekanntlich nie auf!

 

Claudia Trischmann auf ihrem Perd Meggie

Neben meinem Studium, absolvierte ich bei der ATN AG in Bad Bramstedt eine Ausbildung in Hundeypsychologie und Tierhomöopathie, die ich 2006 erfolgreich abschloss. Danach folgte ein Hundeschul-Praktikum und diverse Seminare, um mein Wissen zu vertiefen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Free Joomla! template by L.THEME