"Words are meaningless and forgetable" - Depeche Mode, Enjoy the silence

 

Wachsen die "lieben Kleinen" nicht schneller als man "Welpenstunde" gesagt hat? Und plötzlich steht da ein kleiner Halbstarker vor Ihnen, die imaginäre Lederjacke an, das Hirn wegen umfangreicher Umbauarbeiten geschlossen und irgendwie scheint alles, was Sie gemeinsam geübt und gelernt haben vergessen. "Sitz"? Fehlanzeige. "Platz"? Nie gehört. "Komm"? Passt gerade ganz schlecht!


 

Wie Kinder durchlaufen auch junge Hunde eine pubertätsähnliche Phase. Und wie bei Kindern kann das für alle Beteiligten sehr, sehr anstrengend werden. In dieser Zeit finden im Hundekopf tatsächlich regelrechte Umbauarbeiten statt. Hormone sorgen dafür dass Junghunde zum ersten Mal in die Läufigkeit kommen, ihre Potenz entdecken, Territorial- und Jagdverhalten entwickeln und auf einmal Verhaltensweisen zeigen, die Sie eigentlich für ausreichend diskutiert und erledigt hielten. In den Junghundestunden werde ich Ihnen und Ihrem Hund helfen diese Phase halbwegs unbeschadet zu überstehen.

 

 

Auch die Junghundestunden basieren auf drei Schwerpunkten:

 

Moderiertes Freispiel

Spielen ist wichtig! Im Spiel trainiert ein Junghund alles was er später im Leben brauchen könnte. Im Gegensatz zu den Welpen werden die Spiele nun zielgerichteter und ernsthafter. Hier gilt es wieder Auge und Bauchgefühl zu schulen um ein Bewusstsein zu entwickeln, wann ein Spiel laufen gelassen werden darf und wann es besser unterbrochen werden sollte.

 

Übungen

Wir werden Themen aus den Welpenstunden aufgreifen und vertiefen. Zusätzlich werden uns die Orientierung am Menschen mit und ohne Leine, Sitz und Platz unter Ablenkung und natürlich die "Königsdisziplin Rückruf" beschäftigen. Dabei erhöhen wir Schritt für Schritt die Frustrationstoleranz Ihres Junghundes und unterstützen ihn bei der Impulskontrolle.


 

Theorie

Auch bei den Junghunden soll die Theorie nicht zu kurz kommen. In regelmäßigen Abständen biete ich die Möglichkeit die aktuellen Trainingsstände von Hund und Haltern (!) anhand während der Stunden aufgenommener Fotos und Videos zu besprechen. Außerdem werden wir uns ansehen, was die individuelle Entwicklung eines jungen Hundes beeinflusst und welche Möglichkeiten sich Ihnen als Halter bieten um dem "Projekt Erwachsen werden" eine möglichst positive Richtung zu geben.

 

 

 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wer: Junghunde jeder Rasse ab dem 4 Lebensmonat mit ihrer Familie. Kinder dürfen gerne mitgebracht werden!

Wo: Hundeplatz Buckower Chaussee

Wann: jeden Sonntag von 11:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Wieviel: 15 Euro pro Stunde, 5er Karte 60 Euro

Was muss ich mitbringen: Impfausweis (beim ersten Mal), Leckerlis

Theorieabende werden rechtzeitig angekündigt und können über die 5er Karten abgerechnet werden.

 

Bitte zwingend vor dem ersten Besuch per Mail oder Telefon anmelden!

Free Joomla! template by L.THEME